Zahnarzt Dr. Thomas Häussermann | SOLO-Prophylaxe: Der neue Weg der Zahnpflege
444
post-template-default,single,single-post,postid-444,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

News

SOLO-Prophylaxe: Der neue Weg der Zahnpflege

25.07.2016

Wir machen jetzt mal für einen Zahnarzt etwas ganz Verrücktes. Wir sagen: Zähneputzen mit Zahnbürste und -pasta hilft eigentlich gar nicht so viel. Denn es gibt eine neue Art der Prophylaxe und Zahnpflege – in ganz Stuttgart übrigens nur zweimal: die SOLO-Prophylaxe.

Ein Konzept, das nachweislich dazu führt, dass sich kein Zahnstein mehr bildet, Zahnfleischbluten und Zahnfleischrückgang gestoppt werden – und ein unglaublich sauberes Mundgefühl entsteht. Wie das funktioniert? Mit ganz einfachen Werkzeugen: SOLO und SOLO-Sticks. Durch die beiden Hilfsmittel kommt ihr noch besser in die Zahnzwischenräume. Also genau dorthin, wo eine Zahnbürste nicht hinkommt. „Die Erfolge sprechen für sich“, sagt Dr. Thomas Häußermann, „wir merken bei den Untersuchungen, dass die Prophylaxe richtig gut funktioniert. Auf lange Sicht gibt es keine Bakterien mehr in den Zahnzwischenräumen.“